Beschäftigung & Qualifizierung

 
BiTZ

 
BiTZ
 
Arbeitsgelegenheit 

Das BITZ: ein Korb voll neuer Möglichkeiten

Im Beruflichen Integrations- und Trainings-Zentrum der WJW GmbH können Sie sich, im Laufe eines halben Jahres, in 4 Etappen die Voraussetzungen erarbeiten, wieder in bezahlte Arbeit zu kommen - qualifiziert und dauerhaft.

Sie starten Ihr Vorhaben in einer Gruppe von höchstens 10 Personen, in der jeder etwas andere Voraussetzungen mitbringt, aber im Grunde dasselbe Ziel verfolgt. Sie werden während des ganzen Kurses von einer Teamleiterin/einem Teamleiter begleitet. Hier haben Sie ein Ohr für Ihre Probleme und deren Lösung.

1. Etappe

In der ersten Etappe (ca. 1 Woche) geht es um Ihre persönlichen Startvoraussetzungen.
Von wo aus starten Sie? Was sind Ihre Stärken? Was belastet Sie vor und beim Eintritt in einen neuen, qualifizierten Job?

Sie haben teil an den Erfahrungen der anderen Gruppenmitglieder. Sie hören Berichte über Karrierewege, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der WJW bereits erfolgreich gegangen sind - unter durchaus vergleichbaren Ausgangsbedingungen.

2. Etappe

In der zweiten Etappe (ca. 8 Wochen)bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten, unter-schiedliche Berufe kurz und prägnant kennen zu lernen, selbst zu erproben. Sie zeigen Ihre Talente. Sie tun Dinge, die Ihnen bekannt oder völlig neu sind. Sie säen, binden Kränze, backen Brezel. Sie löten in der Elektronik und schmieden einen Kerzenständer. Sie malen, schreinern, versorgen Tiere und vieles mehr…

Jeder, der mitmacht, erzielt Erfolge und kann die Ergebnisse und Produkte selbst nutzen. In der Gruppe werden diese Erfolge zu gemeinsamen Erfolgserlebnissen.

3. Etappe

In der 3. Etappe (ebenfalls 8 Wochen) sollen die gezeigten Stärken weiter entwickelt werden. Ob als selbstbewusster Teil des Teams oder ganz konkret im Handwerk, in der Lebensmittelverarbeitung, im Umgang mit Pflanzen oder Tieren, im Verkauf oder in der Gastronomie. Hier bilden Sie genauere Vorstellungen, wo Sie neu Fuß fassen können und wollen.

4. etappe

Im Endspurt, in der letzten 8-wöchigen Etappe des BITZ, können Sie individuell ausgewählte Berufsfelder noch einmal intensiv in der Praxis erleben. Hier klärt sich dann auch, ob es gelingt, mit unserer Unterstützung bei Bewerbung und Präsentation, direkt in eine gewünschte Arbeit, in eine Ausbildung/Umschulung oder eine Teilqualifizierung (z.B. Schweißerschein, Staplerschein…) zu kommen.

Die vielen anderen, eher persönlichen Dinge, die einem dabei oft genug alle beruflichen Möglichkeiten verbauen, seien es Schwierigkeiten mit der Betreuung von Kindern oder Angehörigen, gesundheitliche Probleme, Wohnungnot, Schulden und vieles mehr - all diese Dinge können Sie während der gesamten Dauer des Kurses angehen. Mit der Teamleitung und in Kooperation mit den entsprechenden Fachstellen. Im BITZ sollen diese Probleme so weit und so konkret gelöst werden, dass Sie dem Beginn einer Ausbildung oder Arbeit nicht mehr im Weg stehen.

Wer so in der Gruppe in dem halben Jahr im BITZ neues Selbstbewusstsein aufbaut, zeigt unübersehbar, was er/sie will und noch lernen kann - beste Voraussetzungen für einen Neustart ins Berufsleben.

Wir erwarten Sie und Ihre Neugier.

Weitere informationen erhalten Sie von Ihrem persönlichen Fallmanager der Kommunalen Arbeitsvermittlung Wiesbaden oder bei

WJW GmbH,
Hasengartenstraße 12,

Herr Schneider Tel.: 0611 79 07 48