Tierhaltung

 
Schweine

 
Arche Hof 
 
Rinderhaltung 
 
Ziegenhaltung 
 
Geflügelhaltung 
 
Schweinehaltung
 
Pferdehaltung 

Alle unsere Schweine, ob Eber, Zuchtsau, Ferkel oder Mastschwein, leben in gut gelüfteten Ställen mit ausreichend Platz für freie Bewegung. Sie haben das ganze Jahr einen überdachten Auslauf ins Freie. Die Liegeflächen sind mit Stroh eingestreut.

Gefüttert werden die Schweine mit Getreideschrot der Domäne und anderen hofeigenen Erzeugnissen.

Die Zuchtsauen gehören zur Rasse "Deutsche Landrasse". Sie werden von einem Duroc-Eber gedeckt. Die daraus entstehenden Kreuzungstiere haben bessere Masteigenschaften als ihre jeweiligen Elternrassen. Um reinrassige junge Zuchtsauen nachzuziehen, werden ausgewählte Sauen mit einem Deutschen Landrasse-Eber künstlich besamt.

Die Ferkel kommen in ebenfalls eingestreuten Abferkelbuchten zur Welt. Nach ca. 6 Wochen werden sie abgesetzt und gehen in der Regel in die Mast. Nach 200 bis 220 Tagen hat das Tier ein Lebendgewicht von 120 - 125 kg erreicht und wird in der hofeigenen Metzgerei geschlachtet.
Tiere_Schweine 1