Lebensmittelverarbeitung

 
Konditor/in

 
Koch/Köchin 
 
Bäcker/in 
 
Konditor/in
 
Fleischer/in 
 
Molkereifachfrau/-mann 
 
Fachverkäufer/in Schwerpunkt Fleischerei 
 
Fachverkäufer/in Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei 

 
Bewerbung

 
Zurück zur Liste

Süße Handwerkskunst

Konditoren stellen hauptsächlich süße Backwaren her. Die sehen nicht nur lecker aus, sie schmecken auch so! Zu den feinen Spezialitäten der Konditoren gehören zum Beispiel Torten und Kuchen aller Art, Kleingebäck, Nougat, Schokolade, Speiseeis, und Desserts. Es ist ein sehr vielseitiger Beruf, in dem Kreativität ebenso gefragt ist wie Geschicklichkeit. Konditoren pflegen den Kontakt zu Kunden, bedienen und beraten sie individuell bei Sonderanfertigungen wie zum Beispiel Geburtstags- oder Hochzeitstorten. Zur Konditorentätigkeit gehört auch die Zubereitung kleiner Gerichte wie Salate, Pasteten und Snacks aus frischen Rohstoffen.
Beruf_Konditor

Konditor/in ist genau der richtige Beruf, wenn Sie...

• Den Hauptschulabschluss in der Tasche haben
• Talent zum Gestalten, Garnieren und Verzieren mitbringen
• Einen guten Geruchs- und Geschmackssinn besitzen
• Phantasie, Kreativität und handwerkliche Geschicklichkeit besitzen
• Wert auf Sauberkeit und Hygiene legen
• Interesse am Kontakt zu Kunden haben

Bei uns lernen Sie, was Konditoren für eine erfolgreiche berufliche Zukunft brauchen

Die praktische Ausbildung findet in unserer Domänen-Konditorei statt, die ihre Erzeugnisse über verschiedene Hofläden vertreibt. Hier lernen Sie Schritt für Schritt, auf was es in diesem Beruf ankommt:
• Verschiedene Massen herstellen und weiterverarbeiten
• Feine Backwaren aus Teigen herstellen
• Füllungen und Cremes herstellen
• Gestalten von Torten und Konditoreierzeugnissen
• Salz-, Käse- und Partygebäck herstellen
• Marzipan-, Schokoladen- und Nougaterzeugnissen herstellen
• Zuckererzeugnisse entwerfen und herstellen
• Herstellung von Pralinen, Speiseeis, Süßspeisen
• Anlagen, Maschinen und Geräte handhaben
• Kundenberatung und Verkauf

Die wichtigsten Aufgaben von Konditoren im Überblick

• Rohstoffe und Vorprodukte bearbeiten
• Zutaten abwiegen und nach genauen Rezepturen mischen
• Back- und Süßwaren wie Torten, Gebäcke, Pralinen, Marzipan und Eis herstellen
• Glasuren herstellen und verarbeiten
• Erzeugnisse ansprechend gestalten
• Geräte und Anlagen bedienen und warten
• Produkte an der Ladentheke oder am Cafétisch verkaufen
• kleine Gerichte aus frischen Rohstoffen zubereiten

Wie ist die Ausbildung bei uns aufgebaut?

Sie arbeiten als Konditor in unserer Domänen-Konditorei und machen sich fit für ihren zukünftigen Beruf. Die Ausbildung endet nach drei Jahren mit bestandener Gesellenprüfung.

Wie geht’s weiter? Konditoren arbeiten in...

• handwerklichen Bäckereien und Konditoreien
• der industriellen Produktion
• Hotels und Restaurants

Was kann ich aus meinem Beruf machen?

Ihre Ausbildung bei uns ist der erste Schritt in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Danach gibt es viele Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, in der Regel nach einigen Jahren Berufspraxis. Zum Beispiel:
Konditormeister/-in

Folgende Spezialisierungen sind möglich:
• Nahrungsmittelherstellung
• Lebensmittelkontrolle
• Hotel- und Gaststättengewerbe
• Fachverkauf
• Kundenberatung oder Anlagenbedienung
 
Zurück zur Liste