Verwaltung und Serviceberufe

 
Kauffrau/-mann für Büromanagement

 
Kauffrau/-mann für Büromanagement
 
Industriekauffrau/-mann 
 
Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel 
 
Fachkraft im Gastgewerbe 
 
Restaurantfachfrau/-mann 
 
Hotelfachfrau/-mann 

 
Bewerbung

 
Zurück zur Liste

Organisation ist alles

Reibungslose und perfekt funktionierende Geschäftsabläufe sind ohne Organisationstalente wie Kaufleute für Büromanagement in den meisten Betrieben und Unternehmen nicht möglich. Sie sorgen dafür, dass die vielfältigen Aufgaben im Büro gewissenhaft erledigt werden, damit niemand den Überblick verliert. Zu ihrer täglichen Arbeit gehört das Verfassen von Briefen, das Schreiben von Rechnungen, das Verbuchen von Geschäftsvorfällen, das Erstellen von Statistiken, das Führen von Terminkalendern und die Erfassung personalwirtschaftlich relevanter Daten.
Bürokaufleute sind Multi-Talente. Selbst in der größten Hektik behalten sie den Überblick.

Kauffrau/mann ist genau der richtige Beruf, wenn Sie...

• vorzeigbare Deutsch- und Mathematikkenntnisse haben
• Interesse an Dienstleistung und Organisation besitzen
• freundlich und aufgeschlossen sind
• logisch denken, genau und sorgfältig arbeiten
• flexibel sind
• gerne im Team arbeiten
Beruf_Büro

Bei uns lernen Sie, was Kaufleute für Büromanagement für eine erfolgreiche berufliche Zukunft brauchen

Wir vermitteln Ihnen aktuelle Kenntnisse in Theorie und Praxis, zum Beispiel:
Wie man Bürotätigkeiten wie Postbearbeitung, Registraturarbeiten, Führen von Karteien und Dateien plant, organisiert und durchführt.
Wie Texte formuliert und gestaltet werden und wie man Textverarbeitungsprogramme anwendet.
Wie man betriebliche Arbeitsaufgaben mit Hilfe von Bürokommunikationstechniken löst.
Wie man Statistiken aufbereitet und darstellt und wie schon erstellte Statistiken ausgewertet werden.
Wie man Aufwendungen und Erträge betrieblicher Leistungen darstellt.
Wie man Belege kontrolliert und erfasst.
Welche Aufgaben bei der Kostenrechnung zu erfüllen sind.
Wie man die für die Entgeltabrechnung erforderlichen Daten erfasst und bearbeitet
Wie der Arbeitsablauf bei der Auftrags- und Rechnungsbearbeitung aussieht.
Worauf es bei der Lagerhaltung ankommt und wie der Materialbestand erfasst, geführt und kontrolliert wird.

Die wichtigsten Aufgaben im Überblick

Wir vermitteln Ihnen aktuelle Kenntnisse in Theorie und Praxis, zum Beispiel:
• Wie Texte formuliert und gestaltet werden und wie man Textverarbeitungsprogramme anwendet.
• Wie man betriebliche Arbeitsaufgaben mit Hilfe von Bürokommunikationstechniken löst.
• Wie man Bürotätigkeiten von der Postbearbeitung, Registratur arbeiten, bis zur Sekretariatsarbeit plant, kontrolliert und durchführt.
• Wie man Waren beschafft. Worauf es bei der Lagerhaltung ankommt und wie der Materialbestand mit Hilfe eines Tabellenkalkulationsprogrammes erfasst, geführt und kontrolliert wird.
• Wie man Statistiken aufbereitet und darstellt und wie schon erstellte Statistiken ausgewertet werden.
• Wie der Arbeitsablauf bei der Anfragen-, Auftrags- und Rechnungsbearbeitung aussieht.
• Wie man Belege kontrolliert, für die Verbuchung aufbereitet und erfasst.
• Wie man Aufwendungen und Erträge betrieblicher Leistungen darstellt. Welche Aufgaben bei der Kostenrechnung zu erfüllen sind.
• Wie im Personalwesen praktische Umsetzungen von der Anwesenheitserfassung bis zur Entgeltabrechnung erfolgen. Und wie der Schrift- und Formularverkehr erfasst, bearbeitet und verwaltet wird.

Wie ist die Ausbildung bei uns aufgebaut?

Sie arbeiten in unseren Büros und machen sich fit für Ihren zukünftigen Beruf. Ihre Ausbildung endet nach drei Jahren mit bestandener Abschlussprüfung. Der Teil 1 der Abschlussprüfung, der anstelle der bisherigen Zwischenprüfung steht, stellt einen besonderen Anspruch dar. Hier werden bereits alle wesentlichen EDV-Anwendungen praktisch geprüft. Dieses Ergebnis fließt mit 25 % in die Abschlussnote ein.
Bei den berufsprofilgebenden Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten (Wahlqualifikationen) werden zwei Themenfelder in je fünfmonatigen Phasen vertieft. Dies sind bei uns zurzeit zwei aus vier:
• Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
• Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
• Einkauf und Logistik und
• Personalwirtschaft

Wie geht’s weiter?

Nach abgeschlossener Berufsausbildung finden Bürokaufleute in allen Wirtschaftszweigen interessante Arbeitsplätze. Unter anderem bieten sich Möglichkeiten in den Bereichen Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung, Personalverwaltung und Entgeltabrechnung sowie Auftrags- und Rechnungsbearbeitung und Lagerhaltung.

Was kann ich aus meinem Beruf machen?

Auf eine solide Ausbildung kann man mit den verschiedensten Lehrgängen, Kursen oder Seminaren aufbauen, um sich zu spezialisieren, zum Beispiel in:
• Finanz- und Rechnungswesen
• Personalwesen
• Büroorganisation und -kommunikation
• Steuerwesen
Unter bestimmten Voraussetzungen, in der Regel nach mehrjähriger Berufserfahrung, sind verschiedene Fort- und Weiterbildungen möglich, zum Beispiel:
• Finanzbuchhalter
• Personalwirt
• Betriebswirt (staatlich geprüft)
• Ausbilder (verantwortlich für die Ausbildung von Azubis)
 
Zurück zur Liste