Garten- und Landwirtschaftsberufe

 
Florist/in

 
Florist/in
 
Gärtner/in Fachrichtung Zierpflanzen 
 
Gärtner/in Fachrichtung Obstbau 
 
Gärtner/in Fachrichtung Gemüsebau 
 
Landwirt/in 
 
Tierwirt/in Rinderhaltung 
 
Tierwirt/in Geflügelhaltung 
 
Tierpfleger/in 

 
Bewerbung

 
Zurück zur Liste

Mit Blumen und Pflanzen Stimmungen schaffen

Der Umgang mit Blumen und Pflanzen bereitet Freude. Floristen machen die Liebe zur Natur zu ihrem Beruf. Es sind Menschen, die gerne gestalten, einen Sinn für das Schöne haben und den Kontakt zu anderen Menschen lieben.
Die kreative Arbeit mit lebendigen Werkstoffen und der Anspruch, die Wünsche der Kunden in florale Gestaltung umzusetzen, bilden die Basis des Berufs. Dabei geht es in erster Linie um die Gestaltung von floristischen Arrangements auf Basis der allgemeinen Gestaltungslehre. Hinzu kommt die sachgemäße Pflege und Versorgung von Blumen und Pflanzen.
Blumensträuße gibt es nicht nur für Hochzeiten, Geburtstage oder Trauerfälle - auch Hotels und Restaurants dekorieren ihre Eingangshallen und Tische mit dekorativen Pflanzen. Von Floristen wird Phantasie, Kombinationsgefühl und kreatives Talent erwartet, um zeitgemäße und attraktive Sträuße, Kränze, Tischgestecke und vieles mehr zu binden. Sie wissen, welche Pflanzen sich am besten zur Verarbeitung eignen und sorgen für vielfältige Blumenpracht. Dabei muss es ihnen gelingen, den Geschmack ihrer Kundinnen und Kunden zu treffen und sie natürlich auch über Herkunft und Pflege der Arrangements zu beraten.
Beruf_Floristik

Florist/in ist genau der richtige Beruf, wenn Sie...

• den Hauptschulabschluss besitzen
• Interesse an Natur und Pflanzen und allen Arten von Schmuckmaterialien haben
• gerne kreativ arbeiten
• handwerklich geschickt sind
• kontaktfreudig und hilfsbereit sind
• Freude am Umgang mit Kunden haben

Bei uns lernen Sie, was Floristen für eine erfolgreiche berufliche Zukunft brauchen

Die Ausbildung findet zum Teil in der Floristikwerkstatt, zum Teil auch direkt vor Ort in den Verkaufs- und Gastronomieräumen der Domäne und anderen Standorten der WJW statt. Die Grundlagen der Ausbildung sind:
• Kenntnisse der verwendeten Blumen und Pflanzen
• Blumen und Pflanzen fachgemäß pflegen und behandeln
• floristische Arbeiten selbstständig ausführen
• Techniken anwenden und Gestaltungsmöglichkeiten nutzen
• Straussvariationen und Schnittblumenarrangements anfertigen
• Gefässe bepflanzen und ausgarnieren
• Advents- und Weihnachtsfloristik anfertigen
• Kränze in verschiedenen Arten ausführen
• Trauersträuße binden und stecken
• Braut- und Hochzeitsschmuck unter Berücksichtigung der Kundenwünsche anfertigen
• Tisch- und Raumdekorationen herstellen
• Kundschaft bedienen und Aufträge ausführen

Die wichtigsten Aufgaben von Floristen im Überblick

• die handelsüblichen Pflanzen und deren Bezeichnungen kennen
• Pflanzen fachgerecht lagern und die Bestände überwachen
• Pflanzen- und Blumenschmuck gestalten und z. B. Sträuße, Girlanden und Gestecke und Kränze anfertigen
• Auslagen und Schaufenster dekorieren
• Säle, Räume, Gasträume schmücken
• Blumen- und Pflanzenschmuck für besondere Anlässe herstellen
• Pflanzen und Pflanzenteile versorgen und pflegen
• den Verkauf vorbereiten und Preise kalkulieren
• Kunden beraten und bedienen

Wie ist die Ausbildung bei uns aufgebaut?

Sie arbeiten als Florist und machen sich fit für Ihren zukünftigen Beruf. Die Ausbildung endet nach drei Jahren mit bestandener Abschlussprüfung.

Wie geht’s weiter? Floristen arbeiten für

• Blumenfachgeschäfte
• Gartencenter
• Gärtnereien
• den Blumengroßhandel
• Friedhofsgärtnereien

Was kann ich aus meinem Beruf machen?

Ihre Ausbildung bei uns ist der erste Schritt in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Danach gibt es viele Möglichkeiten, beispielsweise Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren, zum Beispiel im Bereich Floristik und Werbung.
Nach entsprechender Berufserfahrung sind auch verschiedene Fort- und Weiterbildungen möglich, zum Beispiel als
Florist-Meister
Ausbilder (Voraussetzung für die Ausbildung von Azubis)
Wirtschafter Fachrichtung Floristik
Lehrer für die Fachpraxis
Dipl.-Ingenieur Gartenbau, Fachrichtung Zierpflanzen
 
Zurück zur Liste