Lebensmittelverarbeitung

 
Fleischer/in

 
Koch/Köchin 
 
Bäcker/in 
 
Konditor/in 
 
Fleischer/in
 
Molkereifachfrau/-mann 
 
Fachverkäufer/in Schwerpunkt Fleischerei 
 
Fachverkäufer/in Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei 

 
Bewerbung

 
Zurück zur Liste

Gesund und wohlschmeckend

Fleischer sorgen für frisches Fleisch und schmackhafte Wurst- und Fleischwaren. Sie schlachten und zerlegen mit moderner Technik und verarbeiten unterschiedliche Fleischarten zu vielen Produkten weiter. Fleischer wissen genau über die verschiedenen Fleischqualitäten und Fleischeigenschaften Bescheid. Bevor ein Fleischer sein Okay zum Verkauf gibt, prüft er Rind-, Schweine-, Kalb-, Lammfleisch und Geflügel auf seine Qualität und zerlegt es in appetitliche Stücke.
Ob es gut abgehangene, zarte Rindersteaks sein sollen, die die Kunden wünschen, oder Sauerbraten, Bratwürste, Grillspezialitäten, Schinken, Eisbein, Gulasch oder Hackfleisch – Fleischer sind die Spezialisten für abwechslungsreichen Genuss. Sie produzieren Würste in allen Varianten und Geschmacksrichtungen, pökeln und räuchern und stellen gar- und küchenfertige Gerichte her. Sie beraten ihre Kunden und unterstützen das Verkaufspersonal beim Anbieten ihrer Waren.

Fleischer ist genau der richtige Beruf, wenn Sie...

• Interesse an Fleisch und an der Fleischverarbeitung haben
• Spaß an der Zubereitung von Nahrungsmitteln haben
• handwerklich geschickt und körperlich robust sind
• anpacken können
• über einen guten Geruchs- und Geschmackssinn verfügen
• Wert auf Sauberkeit und Hygiene legen
Beruf_Metzger

Bei uns lernen Sie, was Fleischer/innen für eine erfolgreiche berufliche Zukunft brauchen:

Fachgerechtes schlachten und zerlegen von Rindern, Schweinen und Geflügel
Teilstücke zur weiteren Verarbeitung und für den Verkauf herrichten
Vielfältige Wurstwaren, insbesondere Koch-, Brüh- und Rohwurst herstellen
Roh- und Kochpökelware herstellen, räuchern
gar- und küchenfertige Gerichte herstellen
Hackfleisch und Hackfleischerzeugnisse produzieren
Waren lagern und verpacken
Anlagen, Maschinen und Geräte bedienen und säubern
Vorschriften des Lebensmittel- und Hygienerechts sowie des Arbeits- und Gesundheitsschutzes anwenden
ernährungsphysiologische, ökonomische und umweltbezogene Aspekte und Gesichtspunkte des Verbraucherschutzes berücksichtigen

Die wichtigsten Aufgaben von Fleischern im Überblick

• Schlachten
• Herstellen besonderer Fleisch- und Wurstwaren
• Herstellen von Gerichten
• Veranstaltungsservice
• Kundenberatung und Verkauf
• Produkte verpacken

Wie ist die Ausbildung bei uns aufgebaut?

Sie arbeiten im Rahmen Ihrer praktischen Ausbildung in der Schlachtstätte der Domäne Mechtildshausen als Fleischer und machen sich fit für Ihren zukünftigen Beruf. Die Ausbildung endet nach drei Jahren mit bestandener Gesellenprüfung.

Wie geht’s weiter? Fleischer/innen arbeiten

• im Fleischerhandwerk
• für Fleischerfachgeschäfte und Einzelhandel
• in der Ernährungsindustrie
• im Fleischgroßhandel
• in Schlachthöfen
• in Zerlegebetrieben

Was kann ich aus meinem Beruf machen?

Ihre Ausbildung bei uns ist der erste Schritt in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Danach gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Nach entsprechender Berufspraxis sind beispielsweise folgende Weiterbildungen möglich:
Fleischermeister/-in (Voraussetzung für die Selbständigkeit im Handwerk)
Ausbilder/-in (verantwortlich für die Ausbildung von Auszubildenden).
Oder eine gezielte Spezialisierung auf Nahrungsmittelherstellung, Lebensmittelkontrolle, Hotel- und Gaststättengewerbe, Fachverkauf, Kundenberatung oder Anlagenbedienung.
 
Zurück zur Liste