Garten- und Landwirtschaftsberufe

 
Gärtner/in Fachrichtung Zierpflanzen

 
Florist/in 
 
Gärtner/in Fachrichtung Zierpflanzen
 
Gärtner/in Fachrichtung Obstbau 
 
Gärtner/in Fachrichtung Gemüsebau 
 
Landwirt/in 
 
Tierwirt/in Rinderhaltung 
 
Tierwirt/in Geflügelhaltung 
 
Tierpfleger/in 

 
Bewerbung

 
Zurück zur Liste

Blütenpracht kreativ gestalten

Gärtner der Fachrichtung Zierpflanzenbau kultivieren und ziehen blühende und grüne Topfpflanzen, Schnittblumen sowie Beet- und Balkonpflanzen in Gewächshäusern oder im Freiland.
Verkaufsreife und Blüte müssen termingerecht erreicht werden, dabei hilft moderne Technik, die teilweise die Bewässerung und Düngung, Belüftung, Belichtung oder Schattierung der jeweiligen Kulturen regelt.
Der Nützlingseinsatz gehört für viele Zierpflanzengärtnereien zum Betriebsalltag, auch die bedarfsgerechte Düngung auf der Grundlage von Bodenuntersuchungen und viele andere Umweltschutzmaßnahmen wie zum Beispiel der bewusste Umgang mit Wasser. Zierpflanzengärtner bieten ein umfassendes Sortiment an Blumen, Pflanzen und Zubehör an und beraten ihre Kunden direkt und kompetent.
Wichtig sind dabei neben umfassenden Kenntnissen über Pflanzen und ihre spezifischen Ansprüche ein kreatives Geschick im Umgang mit Pflanzen, eine gute Beobachtungsgabe und Kontaktbereitschaft.

Gärtner Fachrichtung Zierpflanzenbau ist genau der richtige Beruf, wenn Sie...

• Interesse an der Natur und Freude am Umgang mit Pflanzen haben
• sich für biologische Zusammenhänge interessieren
• eine gute Beobachtungsgabe besitzen
• gerne körperlich arbeiten und fit sind
Beruf_Gärtner

Bei uns lernen Sie, was ein Gärtner der Fachrichtung Zierpflanzenbau für eine erfolgreiche berufliche Zukunft braucht

wie man Pflanzen bestimmt, Pflanzenqualitäten beurteilt sowie Pflanzenarten und -sorten wirtschaftlich einsetzt,
welche Schadbilder an Pflanzen vorkommen,
wie Wachstumsabläufe beobachtet werden,
worauf es beim Festhalten und Kontrollieren von Arbeitsergebnissen ankommt,
wie Bodenbestandteile und Bodenarten bestimmt werden,
wie man Zierpflanzen vermehrt und anzieht,
wie man verschiedene Kulturverfahren und Anbausysteme einsetzt,
welche Pflanzenschutzmaßnahmen bei Zierpflanzen durchgeführt werden,
wie man Zierpflanzen verkaufsfördernd präsentiert, verkauft und ausliefert,
wie man Kunden über Ansprüche und Pflege der Pflanzen berät,
wie man Beete und Gefäße bepflanzt.

Die wichtigsten Aufgaben von Gärtnern der Fachrichtung Zierpflanzenbau im Überblick

• vermehren Zierpflanzen
• bereiten Pflanzungen vor
• pflanzen Zierpflanzen
• führen Pflanzenschutzmaßnahmen durch
• düngen und bewässern die Pflanzen
• ernten, sortieren und kennzeichnen die Pflanzen
• bepflanzen Gefäße
• begrünen Innenräume und pflegen die Pflanzen
• bepflanzen Beete
• binden Sträuße
• vermarkten Zierpflanzen und beraten Kunden zu Verwendung und Pflege

Wie ist die Ausbildung bei uns aufgebaut?

Sie arbeiten als Gärtner der Fachrichtung Zierpflanzenbau und machen sich fit für ihren zukünftigen Beruf. Die Ausbildung endet nach drei Jahren mit bestandener Abschlussprüfung.

Wie geht’s weiter? Gärtner der Fachrichtung Zierpflanzenbau arbeiten in

• Zierpflanzenbaubetrieben
• Gartencentern
• Blumengroßmärkten
• Friedhofsgärtnereien

Was kann ich aus meinem Beruf machen?

Ihre Ausbildung bei uns ist der erste Schritt in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Danach gibt es viele Möglichkeiten. Nach entsprechender Berufspraxis gibt es jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren, zum Beispiel im Bereich Pflanzenschutz und –behandlung
Nach mehrjähriger Berufserfahrung sind Fort- und Weiterbildungen mit verschiedenen Zielsetzungen möglich:
Ausbilder (verantwortlich für die Ausbildung von Azubis)
Gärtnermeister
Techniker der Fachrichtung Gartenbau
Nach dem Besuch einer Fachoberschule ist auch ein Studium an einer Fachhochschule (FH) möglich, zum Beispiel in der Fachrichtung Dipl.-Ingenieur/-in Gartenbau.
 
Zurück zur Liste